Atmung und Lebensenergie I

Qi und Weite

Atmung und Lebensenergie
DI Magdalena Proyer

Atmung ist eine großartige Energiequelle, die uns von der Natur geschenkt wurde, um unser wahres Potenzial entfalten zu können. Pro Jahr bringen wir es auf unglaubliche fünf bis sechs Millionen Atemzüge. Das erklärt, warum wir der Atmung unsere verstärkte Aufmerksamkeit schenken sollten und weshalb es sich lohnt, mit Leichtigkeit nach den Grundgesetzen der Natur atmen zu lernen. In den Seminaren "Atmung und Lebensenergie I und II" werden diese Grundprinzipien einer energiereichen Atmung nach daoistischen Prinzipien vorgestellt und nutzbar gemacht.

Im ersten Seminar ("Atmung und Lebensenergie I") beschäftigen wir uns während eines Wochenendes mit den anatomischen und physiologischen Grundlagen sowie der Atemmechanik. Daoistische Vorstellungen über das Fließen von Qi werden diese westlichen Erkenntnisse ergänzen und zu einer freien und energiereichen Bauch-Flanken-Brust-Atmung führen.

Zu diesem Zweck werden im Rahmen des Seminars Atemgrundmuster wie Bauchatmung, Flankenatmung und Brustatmung entwickelt, Atemrichtungen klargemacht und die Wirbelsäule mit ihrem Schwingungsverhalten eng mit der Atmung verbunden.

Unser Ziel ist, durch das Atmen das Energiefeld auszudehnen, Bewusstsein und Energie natürlich zu verbinden und so eine neue Lebensqualität zu erschaffen.

Das Seminar "Atmung und Lebensenergie I" ist in sich abgeschlossen und kann auch einzeln besucht werden. Für die Teilnahme an "Atmung und Lebensenergie II" ist das erste Seminar allerdings Voraussetzung.