Atmung

Einatmung in die Weite
Dr. Michaela Bayer

Aus westlicher Sicht definiert sich Atmung hauptsächlich über die Aufnahme von Sauerstoff und die Abgabe von Kohlendioxid. Darüber hinaus ist Atmung aber auch eine großartige Energiequelle, die dabei hilft, das wahre körperliche und geistige Potential zu entfalten.

Pro Jahr bringt es der Mensch auf unglaubliche fünf bis sechs Millionen Atemzüge. Werden diese aber so gestaltet, dass man mühelos in der Lage ist, mit Energie bewusst umzugehen? Die Antwort lautet wohl meistens: Nein!

In den Seminaren „Atmung und Lebensenergie I“ sowie „Atmung und Lebensenergie II“ werden die notwendigen Grundlagen einer mühelosen und energiereichen Atmung nach daoistischen Prinzipien in Theorie und Praxis vermittelt.

Atmung
Atmung und Lebensenergie II
Umgekehrte Bauchatmung