Chansijin I

Spiralübungen aus der Tradition des Taiji Quan

Chansijin

Chansijin ist eine Übungsabfolge, die ursprünglich aus dem Chenstil-Taiji-Quan stammt, von mir aber in Anlehnung an die Traditionen des Yangstils unterrichtet wird. Ich habe diesen Übungssatz bisher kaum unterrichtet, weil er hochkomplex ist und von den alten Meistern mit 25 Übungen auch ziemlich umfangreich gestaltet wurde.

Um das hohe Potenzial einiger ausgewählter Übungen zu nutzen, möchte ich an diesem Einführungs-Wochenende die ersten neun Chansijin-Übungen präsentieren. Erfreulicherweise ist während der letzten Jahre das Niveau meiner Schüler doch deutlich gestiegen. Daher glaube ich, wir könnten uns dieser schwierigen Thematik mit Erfolg annähern und dabei sogar Neulinge „mitziehen“.

In den Jahren 2006 und 2007 verfasste ich in Tibet und Ladakh ein Lehrbuch zum Themen­kreis „Chansijin“, in dem einige der komplexesten Abläufe aus der Praxis des Taiji Quan dargestellt sind. Aus Asien zurückkehrend wurde mir klar, dass die Zeit noch nicht reif war. So verschwand dieses vermutlich sehr wichtige und umfangreiche Werk in der Schublade.

In Gesprächen mit meinem Beraterteam fiel die Entscheidung, ab 2018 Chansijing einführend zu unterrichten. Wir werden hochinteressantes Material kennenlernen und uns den höheren Prinzipien des Taiji Quan nähern.

Die Spiralübungen wirken vor allem auf das System der Qi-Kollateralen, also der kleinen Verbindungswege für den Qi-Transport. Bauch-Flanken-Brustatmung wird eingesetzt, um das freie Fließen des Qi zu unterstützen. Bei guter Ausführung zählen Chansijin-Übungen zu den wirkungsvollsten Energetisierungsübungen des chinesischen Kulturkreises. Nach jahre­langer Übung folgt nicht mehr das Qi der Bewegung, sondern die Bewegung dem Qi. Ein unbeschreibliches Erlebnis!

Bundesgymnasium Dreihacken
Dreihackengasse 11, 8020 Graz
Zugang Grenadiergasse

Samstag, 22. Jänner und
Sonntag, 23. Jänner 2022
9.00 bis 12.30, 15.00 bis 18.30 Uhr

€ 250.- (€ 240.- Mitglieder der DG)
Ermäßigungen für Studierende und Arbeitslose.
Teilnahmebedingungen, Stornobedingungen und Hotelinformation

Bequeme Kleidung, Turnschuhe, Schreibzeug, FFP2-Maske, Kurzskriptum, wenn vorhanden

Wegen der unklaren Corona-Situation erfolgt die Anmeldung diesmal direkt beim Seminar. Es gilt die 2G-Regel. Keine FFP2-Maske beim Training aber im Schulgebäude!

Ein Kurzskriptum wird während des Seminars zur Verfügung gestellt.