Baduan Jin II in Lasko 2023

Traditionelle Wege

In einer schönen Therme in Laško/ Slowenien, umgeben von reizvoller und energetisierender Landschaft, können wir uns fern vom Alltag der Weiterentwicklung von Körper, Energie und Geist widmen.

Baduan Jin II

Baduan Jin II ist ein Glanzpunkt im jährlichen Seminarprogramm!

Einleitung
Die Lebensenergie Qi wird in ihren Möglichkeiten unterschätzt. Ein gut energetisierter Mensch ist erfolgreich in seinem Tun und lebt sein Leben mit Begeisterung. Unsere moderne Lebensweise führt zu einer Energievernichtung extremen Ausmaßes. Schädigende Faktoren sind die „Fünf Normalitäten“: Schlechte Haltung und Bewegung, schlechte Atmung, schlechte Energie, schlechte Gedanken mit schlechtem Gesicht sowie ein schlechter Geist.

Das Seminarprogramm der Jahre 2023 und 2024 soll hauptsächlich eine erfolgreiche Daois­tische Meditation möglich machen. Im Seminar Baduan Jin II haben wir als besondere Schwerpunkte die Entwicklung der Umgekehrten Bauchatmung und die Energielenkung aus einem Wachen Unterbewusstsein.

Seminarzurück nach oben

31. März bis 04. April 2023:

Badua Jin II

Energielenkung aus dem Wachen Unterbewusstsein
Baduan Jin ist ein knapp eintausend Jahre altes Qigong-Übungssystem, dessen Wurzeln sich bis zur Zeitenwende zurückverfolgen lassen. Ursprünglich als Stärkungsübungen für Soldaten gedacht, haben sich die sogenannten „Acht Brokatübungen“ zu einem geschlossenen System entwickelt, das die körperliche, energetische und geistige Leistungsfähigkeit anhebt.

Jede der acht Übungen hat neben einem allgemeinen positiven Effekt, eine spezielle Heilwirkung auf innere Organe und Organsysteme, wie etwa Herz, Lungen oder Milz. Deshalb wird Baduan Jin häufig dem „Medizinischen Qigong“ zugerechnet. In China werden die Übungen bisweilen therapeutisch eingesetzt, aber auch zur „Lebenspflege“, deren Ziel ein gesundes, zufriedenes und freudvolles Dasein ist. Basis meiner Unterrichtstätigkeit ist allerdings nicht die Therapie, sondern die persönliche und notwendige spirituelle Weiterentwicklung. Hier folge ich dem Weg traditioneller Schulen, in deren Übertragungslinie ich stehe.

Bei meinen zahlreichen Trainingsaufenthalten in der Volksrepublik China erlernte ich von meinen Lehrern zwei Ausführungsformen des Baduan Jin. Die Yin-Version bedient sich der Bauch-Flanken-Brust-Atmung. In der Yang-Version wird die Umgekehrte Bauchatmung eingesetzt. Der Effekt ist in beiden Fällen bemerkenswert. Es kommt zu einer hervorragenden Energetisierung, deren Qualität von der Wahl des Systems (Yin oder Yang) abhängt.

Während des Seminars wird ausschließlich die Yang-Version mit unterstützenden Übungen unterrichtet. Schwerpunkt des Seminars, auch im Hinblick auf die Daoistische Meditation, ist die Energielenkung durch ein Waches Unterbewusstsein.

Hier werden im Seminar bei uns völlig unbekannte Wege beschritten!

Ich möchte die Teilnahme auch Anfängern nicht verwehren, da beim Seminar die Möglichkeit besteht, einen faszinierenden Blick in eine andere Welt zu tun. Diese Welt existiert parallel zur unsrigen, wir können sie aber ohne hartes Training weder wahrnehmen noch betreten.

Unterkunft und Essenzurück nach oben

Das Training findet in Laško bei Celje (Slowenien) statt. Die Anlage fügt sich ideal in die umgebende Natur ein und liegt am Fluss Savinja. Mehr zur Unterkunft.

An- und Abreisezurück nach oben

Die Koordination der Mitfahrbörse wird auch heuer wieder über das Internet abwickelt. Die Planung liegt in den bewährten Händen von Dr. Martin Lechner.

Bei der Anmeldung mit Bezahlung der Kursgebühr mögen die Autobesitzer bitte bekanntgeben, wie viele Beifahrer sie mitnehmen möchten. Diese Information wird dann von Martin ins Internet gestellt.

Beifahrer können sich dann möglichst bald auf der Mitfahrbörse informieren, bei wem noch Plätze frei sind und sich mit dem jeweiligen Autobesitzer absprechen. Bitte Martins „Bedienungsanleitung“ genau befolgen, da sonst das Chaos (Hunluan) unabwendbar wäre.

Die Autobesitzer werden gebeten, neue Beifahrer an Martin zu melden, damit dieser die aktuelle Sachlage ins Internet stellen kann. Der Benutzername und das Passwort werden bei der endgültigen Anmeldung bekanntgegeben.

Bei Unklarheiten, fehlendem Internetzugang oder um neue Beifahrer mitzuteilen ist Dr. Martin Lechner erreichbar unter: +43 (0) 681 207 248 75 bzw. martin@lechners.at.

Achtung: Man benötigt für die Autobahn in Slowenien eine (elektronische) Vignette. Für 1 Woche zahlt man derzeit € 15.-. Genaueres kann man bei Automobilklubs erfahren.

Unterrichtzurück nach oben

Der Unterricht findet in einem großen, schönen und luftigen Saal statt.

Wir werden täglich zirka 6 Stunden mit Begeisterung am Thema arbeiten (Vormittag und Nachmittag). Die Mittagspausen (2 Stunden) und die Abende stehen zur freien Verfügung. Mehr zum Unterricht.

Organisation und Zeitplanzurück nach oben

Leitung
Shifu Oswald Elleberger

Anreise, Seminarbeginn und Seminarende, Abreise

Anreise: Freitag, 31. März. Anreise etwa ab 14.00 Uhr, vor dem Abendessen um 19.00 Uhr eventuell ein Thermenbesuch? An den Seminartagen beginnt das Abendessen um 18.00 Uhr!

Seminarbeginn: Samstag, 01. April, 8.30 Uhr pünktlich im Trainingssaal

Seminarende: Dienstag, 04. April, 18.00 Uhr

Abreise: Dienstag, 04. April nach 18.00 Uhr

Anmeldung und Bezahlung der Kursgebührzurück nach oben

Eine Anmeldung erfolgt bis spätestens 15. Februar 2023 durch Bezahlung des gesamten Kursbetrages. Nur bis zu diesem Zeitpunkt gilt der um € 25.- ermäßigte Frühbucherbonus. Eine spätere Anmeldung ist ebenfalls möglich und wird bei vorhandenen Restplätzen gerne akzeptiert. Die Kursgebühr (mit Bonus) beträgt € 445.- (€ 430.- für Mitglieder der DG). Ermäßigungen für Seminar-Stammbesucher und Studierende. Direkt beim Trainingsbeginn ist pro Teilnehmer noch eine Seminarpauschale zu erlegen (siehe „Unterkunft und Essen). Die Unterkunft und das Essen sind in diesem Preis nicht inkludiert.

Die Anmeldung über die Website ist zunächst unverbindlich. Nachdem sie eingelangt ist, erfolgt eine Mail-Antwort mit Informationen über die folgenden vorzunehmenden Schritte. Dabei werden auch Zugangsdaten und Passwort für „Unterkunft und Essen“ sowie die „Mitfahrbörse“ übermittelt. Auch die Bankdaten werden bekannt gegeben. Erst mit der Bezahlung der Kursgebühr wird die Anmeldung fixiert und es gelten die Stornobedingungen. Bitte auch die Teilnahmebedingungen beachten.

Zum Anmelde-Formular

Da sich Shifu Oswald Elleberger im Februar zur Fortbildung in Asien aufhalten wird, können Sie sich bei Fragen, für Informationen, z.B. über die Anmeldung oder über allfällige Restplätze, an Frau Mag. Hanna Linder­muth wenden (hanna.lindermuth@gmail.com oder 0650/ 632 83 38).